Sechs Regeln, um Ihre skandinavische Küche zu kreieren

Der skandinavische Stil ist zu einem regelrechten Aushängeschild im Deko-Bereich geworden, so auch in der Küche. Und wenn Sie sich für eine überwiegend schlichte Linienführung in Kombination mit schlichten Armaturen, Holz-, Weiß-, Grau- und Pastelltönen entscheiden, unterstreichen Sie mit dem skandinavischen Look des 21. Jahrhunderts die Leuchtkraft, Natürlichkeit und Persönlichkeit der Küche. Das ist genau der Stil, den Sie in Ihrer Küche verwirklichen möchten? Dann ist es besonders wichtig, die richtigen Materialien für Wände, Oberflächen und Rückwände auszuwählen. Hier verraten wir Ihnen, welches Material am besten passt.

1. Marmor

Marmor ist ein Material, das in klassischen und traditionellen Küchen sehr häufig verwendet wird. Aber auch für den skandinavischen Look gilt Marmor als eine der wesentlichen Materialien.

Sie können es in seinem natürlichen Zustand für Ihre Arbeitsplatte und Rückwand verwenden. Wenn Sie jedoch eine Verkleidung bevorzugen, die wesentlich bessere Eigenschaften und damit eine sehr viel höhere Zweckmäßigkeit bietet, dabei aber den gleichen edlen Charakter und das einzigartige Design vermittelt, sollten Sie sich für eine ultrakompakte Dekton-Oberfläche aus der XGloss Natural Collection oder die Farben "Aura 15", "Entzo" und "Kairos" aus der Natural Collection entscheiden. Diese Designs vereinen die Schönheit des natürlichen Marmors mit seinen charakteristischen Tönen und Maserungen in einem Produkt, das sehr widerstandsfähig gegenüber Kratzern, Flecken, Feuer, Hitze und Verschleiß ist - um nur einige Vorteile zu nennen.

2. Unverputzte Ziegel

Wenn Sie in Ihrer Küche freiliegende Ziegelsteine haben, brauchen Sie sie nicht verstecken. Stattdessen sollten Sie versuchen, sie besonders hervorzuheben, um einen echten Hingucker zu kreieren.

Unverputztes Mauerwerk aus Ziegelsteinen ist sehr stark mit industriell geprägtem Ambiente verbunden, eignet sich aber auch hervorragend für skandinavische Küchen.

Wenn Ihnen dieses dekorative Element besonders gut gefällt, können Sie es auch als Tapete oder Wandverkleidung verwenden. Hier gibt es eine große Auswahl an realistischen Nachbildungen. Ob in naturgetreuer Ausführung, geweißt oder grau lackiert, die Ziegelsteine verleihen Ihrer Küche besondere Individualität.

3. Tapeten

Wenn Sie Ihrer Küche eine besondere Note hinzufügen möchten, sollten Sie sich für eine bunte oder eine Struktur-Tapete entscheiden, um eine der Wände zu betonen. Für einen skandinavischen Look können Sie halbvertäfelte Wände in Weiß mit geometrisch oder floral gemusterten Tapeten kombinieren.

Für Räume, in denen viel Feuchtigkeit vorhanden ist und sich auch mal Kondenswasser bildet, wie z.B. in der Küche oder im Bad, sind Vinyl-Varianten ideal. Und sie lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch reinigen.

Sie können auch Tapeten als Spritzschutz verwenden, vorausgesetzt, Sie schützen sie mit Glas, sonst werden sie schnell schmutzig.

4. Metrofliesen

Inspiriert von den U-Bahnstationen in New York zu Beginn des 20. Jahrhunderts, eignet sich dieser Fliesentyp ideal für die Wandverkleidung von Küchen im skandinavischen Stil.

Im rechteckigem Format, mit abgeschrägten Kanten und glänzendem Finish verleiht diese preiswerte Lösung Ihrer Küche Charakter.

Kombinieren Sie es mit Holzböden und Oberflächen in natürlichen Farbtönen, um eine makellose Optik zu erzielen.

5. Quarzoberflächen

Silestone Quarzoberflächen in Weiß, Grau und hellen Tönen verleihen Ihrer Küche einen modernen skandinavischen Look. "Calacatta Gold", "Statuario" und "Serena" sind einige der neuesten Farboptionen aus der Silestone Eternal Collection, die Ihnen helfen, den perfekten Küchenraum zu kreieren.

Sie können dieses Material für Ihre Küchenarbeitsplatte, aber auch als Rückwand und Verkleidung wählen. Die aus 94 Prozent natürlichem Quarz hergestellten Silestone Oberflächen bieten zahlreiche einzigartige Eigenschaften, besonders ihre außergewöhnliche Festigkeit und Haltbarkeit stechen hervor.

Kombinieren Sie dieses Material mit jeder Art von Material, wie z. B. Holzfronten, lackierten oder emaillierten Elementen, um eine auffallend schöne und pflegeleichte Küche zu schaffen.

6. Holz

Holz ist nicht für Küchenmöbel, sondern auch in Form von Arbeitsplatten, Verkleidungen und Fußböden ein unverzichtbares Material für die Gestaltung von Küchen im skandinavischen Look.

Holz bringt in jeder Form Natürlichkeit und Wärme in den Raum, die für den skandinavischen Stil charakteristisch sind. Und wenn Sie zwar die Holzoptik mögen, sich aber mehr Funktionalität wünschen, sollten Sie sich für eine der Farbvarianten aus der Wild Collection der Dekton Ultrakompakt-Oberflächen wie "Aldem", "Valterra" oder "Makai" entscheiden. Diese Oberflächen imitieren die Textur und Oberfläche des Holzes und bieten gleichzeitig eine verbesserte Festigkeit, mehr Funktionalität und robuste Eigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, eine gemütliche und dabei sehr praktische Küche zu entwerfen.

Dies könnte Sie auch interessieren

Share This